Eklat in der Trutherszene wegen Großdemo der Systemlinge

Die Wellen schlagen hoch in der Trutherszene. Grund ist die Großdemonstration der Systemlinge in Berlin vom vergangenen Wochenende. Doch nicht die eigentliche Durchführung der Demo sorgt in den Kreisen der Erwachten für Unmut, sondern die Tatsache, dass einer ihrer Blogs im Vorfeld davon berichtet und sich dieser Bericht als wahr herausgestellt hat. Tatsächliche Wahrheiten zu verbreiten ist ein No-Go in der Szene und so verwundert es nicht, das sich deren Anhänger von jemanden aus den eigenen Reihen hintergangen fühlen.

Was war geschehen? Ein kleiner unbedeutender Blog berichtete schon seit Wochen über die geplante Großdemonstration, welche eigentlich im Sinne der Veranstalter geheim bleiben sollte. In mehreren Artikeln kündigte er die Veranstaltung an und spekulierte über die Teilnehmerzahlen. Beachtung fand dies zunächst unter seinen Lesern nicht. Ging man doch davon aus, dass dies eine der üblichen Vorhersagen wäre, welche nach dem Reglement der Truther nie eintreten würden. Doch dann der Schock. Die Demo fand statt und die Berichte stellten sich erwiesenermaßen als wahr heraus. Damit hatte niemand gerechnet. Der Blogbetreiber versucht sich inzwischen in Schadensbegrenzung und folgt mit seinem jetzigen Handeln den strengen Regeln und Vorschriften der Wahrheitsverbreitung für Erleuchtete. Er leugnet die Realität und behauptet die Demonstration, welche er zuvor immer wieder angekündigt hat, habe gar nicht stattgefunden. Ein armseliger Versuch, der auch in den eigenen Kreisen kaum Erfolge zeigt. So distanzieren sich inzwischen immer mehr seiner hunderttausend Leser von ihm. Vermutungen, dass er in Wahrheit ein bezahlter Schreiberling der NWO wäre und direkt „Mutti“ unterstellt sei, werden laut.

In den streng von der NWO überwachten sozialen Netzwerken tauchen zahllose Beiträge enttäuschter Anhänger dieses unbedeutenden Blogs auf. „Ich bin verwirrt.“, so CBAlphabet, einer seiner bisher treusten Leser. „Ok, dass bin ich zwar irgendwie immer, aber im Moment auf eine mir bisher unbekannte Weise. Wenn wir jetzt anfangen echte Wahrheiten zu verbreiten, zerstört das vollkommen unser bisheriges Weltbild.“ Ein anderer natürlicher Mensch äußerte sich so: „Was wird wohl als nächstes kommen. Wird er schreiben, dass Deutschland gar nicht besetzt und das Grundgesetz unsere Verfassung ist. Mein jahrelang mühsam aufgebautes Feindbild wäre damit in Sekunden vernichtet. Ich werde nie wieder da lesen und mich den keltischen Druiden anschließen. Da kann man sich darauf verlassen, dass wirklich nur der übliche Schwachsinn verbreitet wird.“

Auch Jo Conrad ist schockiert. Verhalf er doch mit dem Fall Antonya dem Blog zu einem besseren Google-Ranking. Etwas, worauf der Betreiber – im Gegensatz zur Qualität seiner Artikel – erheblichen Wert legt. Conrads Kommentar fiel dennoch kurz aus: „Ich habe das Ganze nur journalistisch begleitet.“

Doch die eigentlichen Opfer dieser skandalösen Berichterstattung sind die Gegendemonstranten vom Samstag. Mario, einer der Betroffenen kann seinen Ärger kaum in Worte fassen. „Das ist Willensbruch, schwerer Willensbruch. Wir haben unsere Mahnwache extra an diesem Tag abhalten wollen, weil wir uns sicher waren Berlin für uns alleine zu haben. Ich verlange Schadensersatz.“ TTA, ein weiterer Gegendemonstrant, gestikulierte wild: „Die haben uns da gar nicht ernst genommen und dachten wir sind Teil des Showprogramms.“

Putin war leider für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Gerüchten zu Folge soll der Blog aber in Russland auf die schwarze Liste gesetzt und der Zugriff darauf gesperrt werden. Auch den Blogbetreiber konnten wir nicht erreichen. Man vermutet, dass er mit seinem in den letzten Wochen gesammelten Vorrat an Suppenhühnern nach Polen geflüchtet ist.

Advertisements

4 Gedanken zu “Eklat in der Trutherszene wegen Großdemo der Systemlinge

  1. TTA, ein weiterer Gegendemonstrant, gestikulierte wild: “Die haben uns da gar nicht ernst genommen und dachten wir sind Teil des Showprogramms.”
    Ja, er ist immer der lustige Clown 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s